Dr. med. Jürgen Brommer     |     Albrecht Weisser     |     Dr. med. Maria Gerber

       Ihre Hausärzte in Oberkirch



Im Notfall:

Bei medizinischen Notfällen wie zum Beispiel Bewußtlosigkeit, Unfällen, schweren Verletzungen, Vergiftungen, akuter, schwerer Atemnot usw. rufen Sie den Rettungsdienst unter der Telefonnummer: 112

Es macht in diesen Situationen keinen Sinn, den kassenärztlichen Notdienst zu rufen, da zu viel wertvolle Zeit verloren vergeht, bis wir bei Ihnen eintreffen, da uns keine Sonderrechte zur Nutzung des Martinhorns oder Blaulichts zur Verfügung stehen. Außerdem ist ein einzelner Helfer in Notfallsituationen in der Regel nicht in der Lage, eine adäquate Versorgung zu gewährleisten. Der Rettungsdienst kommt mit dem mit zwei Rettungsassistenten besetzten Rettungswagen zu Ihnen; je nach geschildertem Notfall entscheiden die Leitstelle in Offenburg oder die Rettungsassistenten vor Ort, ob auch der Notarzt hinzugezogen werden muss. Der Notarzt kommt im separaten Notarztwagen zusammen mit einem weiteren Rettungsassistenten zu Ihnen.  

 Somit stehen Ihnen im akuten Notfall 4 qualifizierte Helfer zur Verfügung.
Im Internet erfahren Sie mehr zum Rettungsdienst der Ortenau unter: www.rettungsdienst-ortenau.de

Hilfe bei akuter Erkrankung:

Die Oberkircher Hausärzte erstellen einen Notfalldienstplan. Somit haben Sie die Möglichkeit, tagsüber von 8 bis 19 Uhr immer einen der Oberkircher Ärzte zu erreichen. Außerhalb unserer Öffnungszeiten erfahren Sie über unseren Anrufbeantworter 07802/ 93 63 0, wo und wie Sie einen Arzt erreichen können.

Zum 1. Juli 2013 hat sich die Organisation des ärztlichen Bereitschaftsdienstes geändert.

Am Montag, Dienstag und Donnerstag ab 19 Uhr,

am Mittwoch und Freitag ab 13 Uhr,

an Feiertagen und am Wochenende rund um die Uhr: 

ist der ärztliche Notfalldienst für den gesamten Ortenaukreis einheitlich geregelt. Bitte rufen Sie im dringenden Krankheitsfall die Leitstelle des Roten Kreuzes unter der Telefonnummer:  116 117 an. Sie erhalten dort Auskunft, wohin Sie sich wenden können.

Es stehen Ihnen am Wochenende und an Feiertagen in den Kliniken in Offenburg, Achern, Lahr und Wolfach "Notfallpraxen" zur Verfügung, die Sie ohne vorherige Anmeldung direkt aufsuchen können.

Sie sind am Samstag, Sonntag und an Feiertagen wie folgt besetzt:

 

Offenburg

8:00 -22:00 Uhr

Lahr

9:00 - 21:00 Uhr

Achern

9:00 - 13:00 Uhr
17:00 - 20:00 Uhr

Wolfach

9:00 - 13:00 Uhr
17:00 - 20:00 Uhr

An Werktagen ist nur die Notfallpraxis im Klinikum Offenburg wie folgt besetzt:  

Montag, Dienstag, Donnerstag

19:00 - 22:00 Uhr

Mittwoch, Freitag

16:00 - 22:00 Uhr

Nach 22 Uhr wird die Versorgung durch die Ambulanzen aller Kliniken im Ortenaukreis übernommen.


Hausbesuche:

Für nicht gehfähige Patienten steht ein ärztlicher Fahrdienst wie folgt zur Verfügung:

Montag, Dienstag, Donnerstag: von 19 Uhr bis 8 Uhr

Mittwoch und Freitag: von 13 Uhr bis 8 Uhr

Samstag, Sonntag, Feiertag: 24 Stunden